Home > News > Zoom

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 05.12.2014 bez. Fusion mit Athletenbund Germania

27.11.2014 10:22 von Geschäftsstelle

Am 5.12.2014 um 19.30 Uhr finden im Gasthaus „Rosengarten“ in Schramberg die außerordentlichen Mitgliederversammlungen der Sportgemeinschaft Schramberg 1858 e.V. und des Athletenbundes „Germania 1896“ Schramberg statt.

In diesen zeitgleich stattfindenden Versammlungen sollen die Mitglieder der beiden Vereine über den von ihren Vorstandschaften beantragten Zusammenschluss zum 1.1.2015 beschließen.
Dieser Zusammenschluss soll durch Verschmelzung im Wege der Aufnahme erfolgen. Dies bedeutet, der Athletenbund schließt sich der SG an, verliert seine rechtliche Selbständigkeit und wird zu einer neuen Abteilung der SG. Die bisherigen Mitglieder des Athletenbundes werden zu Mitgliedern der SG, das Vermögen des Vereines, damit auch die vereinseigene Halle geht auf den neuen Verein, der den Namen „Sportgemeinschaft Schramberg 1858 e.V.“ beibehält, über.
Mit dieser Fusion und den damit verbundenen Synergieeffekten versuchen die Athleten, das Überleben der Sportart „Ringen“ in der Talstadt zu sichern.
Die Vorstände beider Vereine haben in den Vorverhandlungen vereinbart, dass die SG nach der Fusion versuchen wird, das „Ringen“ in Schramberg-Tal wieder neu zu beleben, in dem intensiv nach Übungsleitern und neuem Nachwuchs gesucht wird.
Für die SG bringt die Fusion neue Mitglieder, sodass sie die Grenze von 2500 Mitgliedern überschreiten wird.
Zudem beschert sie mit der „Athletenhalle“ (deren Name nach dem Fusionsvertrag nicht verändert werden darf) der SG dringend benötigten weiteren Übungsraum, allerdings auch verbunden mit erheblichen Kosten für die erforderliche Sanierung der Halle.
Die Verantwortlichen in beiden Vereinen sind optimistisch, dass sie die in beiden Vereinen erforderliche Zustimmung von ¾ der erschienenen Mitglieder in den Versammlungen erhalten werden, zumal die Fusion für beide beteiligten Vereine und deren Mitglieder nur Vorteile bringt.

Zurück